Mädchen in Blindenheim

Mädchen in Blindenheim

Fatmata ist ungefähr zehn Jahre alt. Sie ist blind zur Welt gekommen und konnte deshalb von zu Hause aus nicht zu einer regulären Schule gehen. Im Blindenheim wird sie in einer liebevollen christlichen Atmosphäre zuverlässig betreut und braucht keinen Mangel mehr zu leiden. Auch kann sie vor Ort jeden Tag zu der dem Heim angeschlossenen Schule gehen. Hier werden die blinden Kinder bestmöglich gefördert, hören von Jesus Christus und können für ihr zukünftiges Leben lernen.

Dies ist eine persönliche Patenschaft für ein blindes oder sehbehindertes Mädchen im Blindenheim in Makeni, Sierra Leone. Bald nach Eingang Ihrer Anmeldung stellen wir Ihnen Ihr Patenkind vor. Mit dem Patenschaftsbeitrag von mtl. € 39,- können die langfristige Aufnahme und Betreuung des Kindes, seine Ernährung, Kleidung sowie die Schulkosten finanziell abgedeckt werden. Das Kind genießt eine christliche Erziehung und hat die Möglichkeit, zu einer persönlichen Glaubensbeziehung zu finden. Einmal jährlich, zu Weihnachten, bekommen Sie einen Gruß mit aktuellem Foto Ihres Patenkindes.

In diesen Rubriken stellen wir ihnen jeweils Personen vor, für die Sie Patenschaften übernehmen können. Aus Gründen des Datenschutzes sind dies jedoch keine realen Personen, sondern Beispiel- oder Muster-Personen: Namen, Fotos und Geschichten sind frei zusammen gestellt. Wenn Sie eine persönliche Patenschaft übernehmen, werden Sie jedoch die Unterlagen für ein reales Kind, einen realen Jugendlichen, Missionar oder Lehrer erhalten.